Am Meer

Schließe deine Augen...
Spüre, wie dein Körper schwer auf der Unterlage liegt... schwer... immer schwerer...
Spanne jetzt alle deine Muskeln an... Spannung... dein ganzer Körper ist angespannt...
Jetzt entspanne dich wieder... lass’ los.... alle Muskeln werden schlaff und schwer...
Spüre wie dein ganzer Körper los lässt... sich entspannt... völlig entspannt... völlig ruhig...
Dieses wohlige Gefühl durchströmt deinen ganzen Körper...

Dein Atem ist ruhig und gleichmäßig... mit jedem Atemzug sinkt du tiefer... und tiefer... in einen Zustand völliger Entspannung...
mit jedem Atemzug... tiefer und tiefer...

Stelle dir jetzt vor, du stehst an einem Strand ... warmer, angenehm weicher Sand unter deinen Füßen... Vor dir schimmert das Wasser des Meeres... kristallklar... unendlich weit...  und in der Ferne scheint angenehm warm die Sonne ...   färbt den Himmel purpurrot...
Du gehst jetzt langsam ein paar Schritte weiter.. spürst wie das warme Wasser des Meeres sanft deine Füße umspült... warm... ganz sanft... umspülen die leichten Wellen deine Füße...
Ein leichter, angenehmer Wind weht vom Meer herüber... spüre, wie er deinen Körper streichelt... Vielleicht riechst du auch den Geruch des Meeres, den der Wind mit sich bringt...
Der Sand unter deinen Füßen ist warm... gibt nach... und passt sich dir an...
Leg’ dich jetzt auf den Rücken... in den weichen Sand... das flache, angenehm warme Wasser.. mache es dir so bequem wie möglich...
Du fühlst dich wohl... so glücklich wie schon lange nicht mehr... voller Harmonie..

Lass die Wolken über dir hinweg ziehen... schwerelos... ganz leicht... und auch deine Gedanken... lass’ sie einfach vorüberziehen... schwerelos... einfach ziehen...
Dein Körper liegt jetzt auf dem weichen Sand und wird umspült vom tragenden warmen Wasser des Meeres... es umspielt deinen ganzen Körper...
Du fühlst dich wohl.. dein Körper bewegt sich leicht im Rhythmus der sanft heranrollenden Wellen... gib´dich diesem Rhythmus ganz hin... lass´ dich treiben...
Welle für Welle... treibenlassen....  loslassen... im Rhythmus der Wellen... sanft getragen...
Du spürst jede Welle, die sanft vom Wind herangetragen wird...  dich umspült und wieder in die Weite des Meeres zurückfließt...
Sanft... aber unaufhaltsam und beständig...
Ich zähle jetzt ganz langsam... ruhig... von 10 bis 1...
Mit jeder Zahl fühlst du dich leichter... unbeschwert... getragen...
Welle für Welle... Zahl für Zahl...
Lass’ dich treiben... schau in dich hinein, lass’ deine Gedanken...
deine Gefühle... einfach fließen... vorüberziehen...
Schau tief in dich hinein...
Was dir unangenehm ist... was dich tief in deinem Innern belastet...  Gedanken... Erinnerungen...
Werde dir dessen bewusst...  und übergib´ es dann der sanften Kraft der Wellen... Die Wellen nehmen es mit sich... zurück in das weite unendliche Meer...
Bei 1 wirst du befreit sein von allem was dich tief in deinem Innern belastet... lass´es heraus... einfach fließen... Welle für Welle...
in die Weite des Meeres...

10...  Spüre die Wellen... gib dich ihrem Rhythmus hin

 9...   Welle für Welle...  Zahl für Zahl...

 8...   Lass’ dich treiben... lass´es einfach geschehen...

 7...   Schau tief in dich hinein... lass´alles Belastende fließen...                      herausfließen mit den Wellen.

 6...   Welle für Welle...  Welle für Welle...

 5...   umspült deinen Körper... nimmt mit, was dich tief in deinem                  Innern belastet...  lass’ es einfach heraus...

 4...   du fühlst wohl... ganz leicht... immer leichter...

 3...   Welle für Welle...  nimmt mit, was du nicht brauchst...

 2...   entspannt... befreit... von unnötigem Ballast...

 1...   Du fühlst dich jetzt wohl... völlig entspannt... befreit von
         allem unnötigen Ballast... voller Harmonie

Sanft trägt dich das Wasser... warm... sanft umspült es dich, während du im weichen Sand liegst. Genieße dieses vollkommene Gefühl der Harmonie...  schwerelos...  ganz leicht...
Gebe dich diesem angenehmen Gefühl völlig hin... Es durchströmt angenehm wohl deinen Körper... während du noch eine Weile am Strand ruhst´...  bis du bereit bist... wieder zurückzukehren.
Wenn du soweit bist, kehre zurück.
Und spanne deine Muskeln wieder an, spüre deinen Körper.
Du fühlst dich stark und befreit.
Jetzt balle deine Hände zu Fäusten, recke und strecke dich und kehre zurück.